Montag, 11. August 2014

Mein schönstes Ferienerlebnis.....nicht


Das Lächeln, das du aussendest,
kehrt zu dir als Glück zurück
( Weisheit aus Indien)



Hallihallo,

Heute war wohl der Tag, auf den ich auch hätte verzichten können, aber an der mir in Erinnerung bleiben wird, wenn ich an diese Sommerferien zurückdenke. Heute, an diesem schönen Montag wurde mir nämlich ein Weisheitszahn gezogen.

Um ehrlich zu sein, habe ich bis heute früh überhaupt nicht darüber nachgedacht, was mich eigentlich erwartet. Ich habe Sophie davon erzählt, aber nur damit sie weiß und nicht um noch mehr Angst zu schüren. Ich hatte bis kurz vor der Behandlung um punkt 11 Uhr keine Angst. Zum einen, weil es ja Nichts bringt, wenn ich Angst habe, mich das also nur unnötig kirre macht und weil ich meine Zahnärztin schon seit eigentlich immer kenne und ihr vertraue. Auch als Kind hatte ich deswegen  nie Angst vor dem Zahnarzt, ich kann aber natürlich diese Angst verstehen, weil es schon unangenehm ist. Die Geräusche und Alles sind schon beunruhigend.

Meine Behandlung verlief ohne große Verzögerungen. Ich habe nur eine örtliche Betäubung bekommen weil es nur ein Zahn war und nach 25 Minuten (nach Papas Zeitrechnung, der draußen lieb auf mich gewartet) war der ganze Spuk auch schon vorbei. Danach habe ich sofort angefangen zu kühlen, damit die Wange nicht so extrem anschwillt. Als wir nach Hause gekommen sind, habe ich mich sofort hingelegt, habe noch provisorisch eine Schmerztablette genommen und habe bis ungefähr 18:30 geschlafen, weil ich einfach nur so müde durch die Betäubung war.

Wieso habe ich das jetzt eigentlich aufgeschrieben? Nun zum einen, um das Thema für mich selbst abzuschließen aber auch, um vielleicht ein wenig die Angst vor dieser Behandlung zu nehmen. Natürlich war es auch für mich kein Zuckerschlecken, jeder, der was anderes behauptet und keine Vollnarkose hatte,  lügt. 
Es hat schon weh getan, aber es ist nicht mit den Methoden zu vergleichen, die der dorfansässige Hufschmied noch bis vor 150 Jahren gewählt hat, um seine Patienten zu behandeln. Wie schon gesagt, hätte ich auch gerne darauf verzichten können, dass man mir den Zahn zieht, aber es ich werde jetzt auch nicht schmerzverzehrt jammern, weil der Eingriff so schlimm nun auch wieder nicht wahr. 
Die nächsten Tage werde ich zwar nicht richtig essen können (ich habe sowieso keinen Hunger) und muss immer kühlen und das Gebiss halt schonen aber der Rest der Ferien wird trotzdem noch recht angenehm werden und ich bin auch meine Kopfschmerzen los, die ich durch den Weisheitszahn immer hatte. Den Zahn durfte ich, auf eigenen Wunsch hin, übrigens behalten aber ich denke nicht, dass ich ihn fotografieren werde, weil eigentlich jeder weiß, wie Zähne so aussehen und das auch ganz schön strange wäre.

liebst
Elli ♥ 

1 Kommentar:

  1. Hallo
    Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen, und finde ihn richtig toll :)

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei.
    http://momentaufnahmenblog.blogspot.co.at/

    Vielleicht willst du mir ja Feedback dalassen?
    Ich freue mich auf deinen Besuch.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen