Mittwoch, 29. Oktober 2014

Ich habe in der Bootsfahrschule gelernt, dass...

Hallihallo,


Lange habe ich mich davor gedrückt, aber jetzt habe ich mich endlich getraut. Ich habe mich, mit Mara zusammen, bei der Fahrschule angemeldet und hatte gestern schon meine zweite Theoriestunde. 
Gut, es ist keine große Sache und vielleicht hätte ich mich schon eher anmelden sollen, aber ich hatte einfach Angst. Autofahren ist für mich so ein Riesenschritt zum Erwachsenwerden und das war für mich schon beängstigend. Außerdem wusste ich nicht, wer und was so auf mich zukommt und ob ich überhaupt mit dem Lernstoff klarkomme. Aber jetzt, wo ich zur Fahrschule gehe, ist es überhaupt nicht mehr schlimm.
Als ich gesehen habe, wer alles auch an meinem Kurs teilnimmt, weiß ich, dass ich das auf jeden Fall hinkriegen kann. ( Hört sich fies an, ist aber leider so)
Außerdem ist unser Fahrlehrer wirklich nett und locker und kein Choleriker, denn davor habe ich am meisten Angst gehabt. Wenn ich nämlich was falsch mache und dann mich dafür jemand unnötig fies anbrüllt und runterputzt, mache ich sofort dicht und schnappe ein. Ich weiß, dass das extrem kindisch ist,  aber ich muss mich ja nicht beschimpfen lassen, wenn ich noch ganz grün hinter den Ohren bin. Zum Glück ist mein Fahrlehrer nicht so.
Zudem hab ich mich im Vornherein gefragt, ob ich dass auch mit den Fehlerpunkten und den Fragebögen hinkriege. Deshalb habe ich mir im Internet Fragebögen angeguckt und ausgefüllt und erkannt, dass ich gar nicht so schlecht bin. Die meisten Fragen sind echt logisch, zum Beispiel, dass man mit einem Blinden keinen Augenkontakt aufbauen kann und bei anderen muss einfach gut hingucken und halt ein bisschen büffeln. Als ich dann gestern den Probefragebogen ausgefüllt habe, hatte ich weniger Fehler als bei dem Test im Internet. Durchgefallen bin ich aber immer noch bei Beiden, was ja logisch ist, wenn man erst zweimal bei der Fahrschule war - meine schlechteste Fehlerpunktzahl war 60. Das fand ich selbst auch ein bisschen zu hoch, aber es ist ein guter Ansporn für mich.


Um es kurz zu machen, ich habe jetzt keine Angst mehr vor der Fahrschule, ich freue mich sogar, dann selber am Steuer zu sitzen. Ich werde euch dann berichten, wann ich meinen Lappen habe. Bis dahin heißt es aber noch fleißig Schilderlesen und Probefragebögen ankreuzen.

Übrigens habe ich in der Bootsfahrschule gelernt, dass ich meine Schnecke nicht am Straßenrand füttern darf.


liebst
Elli

Kommentare:

  1. Oh, so viele dumme Leute bei uns in der Fahrschule? Ich hab mich nur gewundert, was die beiden Dreikäsehochs denn schon da machen, aber ja gut, die gedenken wohl, mit einem Simson durch die Gegend zu kurven. Und ich habe dank Schauspieler Thomas Sangster gelernt: Man kann auch mit 24 so aussehen wie 13, vielleicht sind sie ja viiiiel älter, als ich denke. Ist bestimmt praktisch, der Thomas kann immer noch die ganzen jungschen Burschen spielen, auch wenn es für Nanny McPhee vielleicht nicht mehr reicht.
    Ich glaube, ich will gar nicht fahren lernen. Ich will einfach den Führerschein haben, jetzt, weil ich mich sonst später ärgere, dass ich das nachholen muss. Fabelhafte Grundeinstellung, ich weiß, mal schauen, wie weit ich damit komme.

    Wir perversen kleinen Schweinchen! :o
    Ich finde es interessant, aber stimmt, ehe du die geheimen Botschaften entschlüsselst... Die Illuminaten waren sowieso nicht allzu begeistert, dass ich die Bilder öffentlich hochlade, aber ich konnte sie davon überzeugen, dass es so viel unwahrscheinlicher ist, dass sie ausspioniert werden.
    Ich fand das einfach schön. Ich bin deviantART-geprägt, da gibt es eine Menge Leute, die einfach Kunst machen und wo nicht gleich alles als "schon ein bisschen pornografisch, ne?" abgestempelt wird. Also, das wird es hier auch nicht, aber hier sehe ich solche Bilder seltener. Du weißt schon. Danke! :)

    Alles Liebe,
    Mara

    (Oh, und schau doch mal auf meinem Blog vorbei *Herzchen-Smiley-Herzchen*! Ich bin jetzt nur leider zu faul, um das ganz authentisch zu gestalten und einen Link zu platzieren, tut mir leid.)

    AntwortenLöschen
  2. hey!
    Leider verstehe ich deine Einstellung vollkommen, dass du nicht fahren, sondern nur den Führerschein haben willst.
    Ich denke, dass legt sich spätestens bei der ersten Fahrstunde wieder. Um die praktische Prüfung kommen wir nämlich nicht drum herum. Aber wir rocken das schon! Wenn sogar kleine Thomas-Sangster das schaffen, dann wir doch erst recht. ( 0% eingebildet....)

    Übrigens süß von dir, dass du die Antwort von deinem Post, auch hier noch mal publiziert hast :D
    Ich hätte mir zwar eh noch mal angeguckt, was du zu meinem Kommentar meinst, oder ob du es gleich in den Spamordner gepackt hast, aber so ist das echt niedlich.

    *räusper* *trällerstimme auflegen*
    Und auf deinem Blog sind voll die schönen Fotos! Bist echt voll die Süße! Guck doch mal bei mir vorbei!

    liebst
    Elli

    AntwortenLöschen