Freitag, 10. Oktober 2014

Beautytips von und mit Tingeltangel Boris



Hallihallo,

Ich stelle ja immer wieder Bücher vor und hoffe oft inständig, dass sich jemand beim Lesen denkt: „ Wow das Buch gefällt mir echt gut. Das möchte ich jetzt auch lesen.“. Bis jetzt habe ich, was das angeht noch keine Rückmeldung eurerseits bekommen, aber vielleicht kommt das noch. Ich stelle ja nur die Bücher vor, hatte aber bis jetzt noch nicht den Fall, dass ich wirklich dachte: „ Verdammt noch mal! Dieses Buch müssen die sich unbedingt kaufen! Sonst geht morgen die Welt unter!“
Dieses Mal ist es aber so. Gut nicht ganz so schlimm, dass gleich ein Meteor auf unseren blauen Planten zurast, aber ich finde einfach, dass diese Buch jede Frau ihr eigen nennen sollte. Dieses Mal spreche, nein schreie regelrecht ich diese Buchempfehlung  aus.

Ich denke jeder, der schon mal eine Drogerie betreten hat, kennt die Kosmetikmarke Maybelline. Schon vor ein paar Wochen hat eben Maybelline mitsamt ihrem Starvisagisten und Besitzer eines phänomenalen Lockenkopfs Boris Entrup ein Buch herausgebracht und in die Drogerien der Republik verschickt. 


Wer dieses Buch besitzt, besitzt wirklich einen wirklich tollen Ratgeber was einfache Basics, originelle Looks und hilfreiche Tipps angeht. Mittlerweile ist man manchmal wirklich überfordert mit all den Neuerungen im Beautybereich, mit den saisonal wechselnden Trends, Farben und kleinen Helferchen. Mal ist das eine modern, dann wieder nicht und man kann nicht anders, als einfach, wenn man den 99% Normalsterblichen angehört, die keinen eigenen Stylisten und Visagisten ihr eigen nennen können, stinknormal einfach Wimpertusche und Rouge aufzulegen, weil man eh nicht weiß was Trend ist bzw man den Trend nicht nachschminken kann, weil man keine extrovertierte Popsängerin mit Hang zu extremen Auftritten ist.
Dieses Buch pfeift auch auf die Sprunghaftigkeit der Catwalks und zeigt schöne und einfache Makeups, die klassisch und doch immer modern sind. Endlich gibt es mal eine einfache Anleitung, die meiner Meinung nach, jeder, mit etwas Übung natürlich hinkriegt. Zudem geht das Buch auf die Individualität von uns Normalos ein und zeigt, wie man seine Augen entsprechend in Szene setzen kann oder man sein Gesicht zu modellieren kann, damit es noch schöner aussieht. 
 Dabei legt sich Maybelline nicht auf Produkte ihrer Linie fest sondern erlaubt uns, die Beautyprodukte zu benutzen, die wir möchten. So wird eben nur ein mauvefarbener Lidschatten benötigt, aber nicht unbedingt von Maybelline. Das finde ich nur fair. Man kann dann nämlich die Maybellinepodukte kaufen, um einen Look nachzuschminken, ist aber nicht, wie sonst üblich dazu gezwungen.
Über unser tägliches Beautywerkzeug werden wir auch aufgeklärt und Herr Entrup gibt auch hin und wieder nützlichen Senf hinzu.
























Wem das noch nicht reicht, der erhält beim Kauf noch ein (doch irgendwie sinnloses, aber recht nettes) Lesezeichen und kann über die, im Buch enthaltenen QR-Codes sich noch Videoanleitungen angucken, damit der Lidstrich auch wirklich exakt sitzt.
Das Buch ist also wirklich ein Schätzchen und sowohl in dm als auch Rossmann frei erhältlich (für die anderen Drogerien kann ich leider keine Auskunft geben, weil ich in einer Kleinstadt, fernab der Zivilisation und ihrer Drogerien wohne).

Ein Tipp will ich euch aber noch geben. Zum Buch gibt es immer noch ein Beautyprodukt von Maybelline. Man denkt also, man kauft das Buch und die Wimperntusche gibt’s gratis, es ist aber genau anders herum. Deshalb variieren auch die Preise. Mein Buch hat jetzt samt Colossal Volum’ Express- Mascara so um die 6,50€ gekostet, es geht aber auch teurer. Abhängig ist das, wie gesagt, von dem Dingens, was da noch mit dran hängt. Für wen der Preis keine Rolle spielt, oder eh sich genau diesen, etwas teureren Mascara kaufen wollte, dem kann dieser Tipp ja egal sein, aber wer eigentlich nur das Buch will ( so wie ich) der kann halt auch mal genauer hinschauen. Boris wird euch dafür schon nicht den Lockenkopf abreißen.
Gut ich denke mal, ich habe alles zum Buch gesagt, obwohl ich immer wieder neue, tolle Dinge darin entdecke. Ich kann es wirklich nur empfehlen. Es ist wirklich jedes Goldstück wert.

liebst
Elli

Kommentare:

  1. Hm, meine Mascara gibt auch langsam den Geist auf... Und ich bin komplett schminkinkompetent... Ich muss mal wieder zu dm! Abgesehen davon, dass ich nicht nicht mal besonders viel Zeugs besitze, dass ich dann schlauer als davor anwenden kann (Kajal, Eyeliner? Hab ich doch eh keine Zeit für. Pinsel? Aaaach, geht auch mit den Fingern.), aber es ist (nicht ganz) kostenlos, warum also nicht?
    Und überhaupt, wenn's vom lieben Boris ist... Ich frage mich, was der wohl die nächste Zeit noch so veranstaltet, der ist ja irgendwie auch überall dabei.

    Alles Liebe,
    Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey!
      Wie gesagt, ich kann das Buch guten Gewissens empfehlen. Ich bin ja schminktechnisch auch eher so wie du veranlagt, also nicht zu viel unnötiges Zeug ins Gesicht geklatscht und überhaupt eher praktisch interessiert. Aber es ist wirklich hilfreich, dieses Buch irgendwo im Bücherregal aufzubewahren, schließlich weiß man ja nie, wann man sich mal Smokey Eyes zaubern will. Und es stehen halt noch viele Alltagstipps drin und sooo viel mehr.
      Ich will hier wirklich niemanden zum Kauf drängen, aber es lohnt sich halt wirklich.
      Außerdem zaubert ihr damit dieses niedliche Lächeln auf Boris Lippen, während er sich in seinen Einnahmen suhlt und das ist doch auch was ganz Bezauberndes :D

      liebst
      Elli

      Löschen