Mittwoch, 12. März 2014

DIE SONNE BESUCHT RHEINSBERG

Hallöchen (:

Dieses Wochenende war ich in Rheinsberg.
Die Stadt liegt ungefähr eine halbe Stunden von meiner Heimatstadt entfernt. Mein bester Freund Eric wohnt in dieser Stadt und ich zu ihm gefahren um den Tag in der Sonne zu genießen. 

Er hat zu erst gekocht: Spaghetti Bolognese und zum Nachtisch gab es ein Dessert, das aus Pudding, Sahne und Pfirsichen besteht. Es war soo lecker! 

Und danach sind wir nach Draußen und haben bei dem wunderschönen Wetter Fotos gemacht. 

Die Sonne schien wunderbar und wie liefen durch den Schlossgarten, um den See und waren einfach total entspannt. Er zeigte eine kleine Mauer, die zu einer Molkerei gehörten und einen Garten, mit vielen verschiedenen Pflanzen. An diesem Garten liegt ein See, der seeeehr dreckig ist. Eric hat erzählt, dass unter dem Boden, sich ein zweiter Boden befinden soll. Ein Fischer soll hineingefallen sein und man hat ihn bis heute nicht gefunden. Der Boden ist auch sehr schlammig und da würde ich auch nicht freiwillig reingehen. 






Ich wünsche euch noch wunderschöne Tage und genießt diese noch, denn am Wochenende soll es wieder regnen und kälter werden. 



xoxo Sophie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen