Mittwoch, 5. März 2014

AND THE OSCAR GOES TO....

Ja, an wenn ging denn der Goldjunge dieses Jahr?

Diese Frage stellte man sich bis zum 2.03./ 3.03. Denn in dieser Nacht war die Oscar- Verleihung in Los Angeles. 
Die Hauptmoderatorin dieses Jahr war Ellen DeGeneres und sie rockte diese Verleihung richtig! Zum Beginn ließ sie einen Pizzaboy kommen und verteilte die Riesenpizza an die Stars. Aber trotzdem viele Damen, und bestimmt auch Herren, bestimmt vor dieser Verleihung "gehungert" haben um perfekt auszusehen, haben Stars wie Brad Pitt oder Julia Roberts sich ein schönes Stück von der Pizza genommen und einfach nur genossen. 


Eine weiterer tolle Sache, die Ellen gemacht hat, ist ein Gruppenselfie. Sie holte einfach die Stars aus der ersten Reihe und die machten dann ein Gruppenfoto. Dieses wurde auf Twitter gestellt und brach sogar einen Rekord: es wurde das meist retweetetstes Foto!!! Und ich muss zugeben: auch ich habe es auch geteilt :x und jetzt ist es sogar mein Hintergrund von meinem Handy. 



Und jetzt möchte ich euch natürlich nicht die glücklichen Sieger vobehalten:

Bester Film

"12 Years a Slave"

Beste Regie

Alfsonso Cuarón

Bester Hauptdarsteller

Matthew McConaughey

Bester Nebendarsteller

Jared Leto

Beste Hauptdarstellerin

Cate Blanchett

Beste Nebendarstellerin

Lupita Nyong'o in "12 Years a Slave"

Bester animierter Film

"Frozen"

Beste Kamera

"Gravity"

Bestes Kostümdesign

Catherine Martin "The Great Gatsby"

Bester Dokumentarfilm

"20 Feet from Stardom"

Bester Dokumentar-Kurzfilm

"The Lady in Number 6"

Bester Schnitt

"Gravity"

Bester fremdsprachiger Film

"The Great Beauty"

Bestes Make-up und beste Frisuren

Robin Mathews und Adruitha Lee "Dallas Buyers Club"

Bester Soundtrack

"Gravity"

Bester Song

"Let It Go" ("Frozen")

Bestes Szenenbild

"The Great Gatsby"

Bester animierter Kurzfilm

"Mr. Hublot"

Bester Kurzfilm

"Helium"

Bester Tonschnitt

"Gravity"

Bester Ton

"Gravity"

Beste visuelle Effekte

"Gravity"

Ihr wisst nicht wie ich rum geschrieen habe, als ich höre dass Leonardo DiCaprio wieder keinen Oscar bekam. Ich habe "The Wolf of Wallstreet" gesehen und finde Leo einfach sooo perfekt in diesem Film. Für diesen hätte er wirklich den Oscar verdient. Aber auch Matthew McConaughey hat seinen Preis verdient! Das er 20kg abgenommen hat muss wirklich schwer gewesen sein. (Hätte ihn trotzdem Leo gegeben :D)






























Cate Blanchett trug ein nudefarbenes Kleid von Armanie Privé. 


Charlize Theron kam in einem edlen schwarzen Kleid mit langer Schleppe von Christian Dior. 


Dieses Kleid von Monique Lhullier trug Christine Teigen und gehörte zu den auffälligsten. 
Die meisten Kleider waren in Nude- und Pastelltönen gehalten. 


Die Hochschwangere Elsa Pataky kam mit ihrem Mann Chris Hemsworth und den noch nicht geborenen Zwillingen. 


Der Oscarpreisträger Jared Leto kam mit seiner Mama Constance und seinem Bruder Shannon in einem White- Dinnerjacket. 


Aber mein absolutes Lieblingskleid trug wieder Jennifer Lawrence. Sie trug wieder ein Kleid von Christian Dior und die Kette ist aus Diamanten gemacht.  Ich finde ihr kurzen Haare auch richtig toll. Das lockere zurückgelegte Haar steht ihr wirklich sehr gut. Nur leider bekam sie dieses Jahr keinen Oscar. 


Julia Roberts kam trotz der ganzen Gerüchte um den Tod herum ihrer Schwester. Und sie strahlte all diese bösen Ding weg, in ihrem Kleid von Givenchy und neuen blonden Haaren.


Lupita Nyong'o trug ein hellblaues Kleid von Prada und gewann bestimmt auch wegen diesem tollen Kleid den Oscar als beste Nebendarstellerin. Das sie kaum Schmuck trug, machte dieses Outfit aufregender und schöner. 


 
Naomi Watts sah auch wirklich schön aus, in ihrem Calvin Klein Collection´s Kleid. 


Matthew McConaughey trug ein Dinnerjacket und seine Frau Camilla Alves ein Kleid von Gabriela Cadena. 


Kelly Osbourne bereitete sich in ihrem Badgley Mischka Kleid auf schlechtes Wetter, mit einem Regenschirm, vor. 




Ich fand es war wieder eine wunderbare Nacht der Stars, auch besonders wegen der tollen Moderation von Ellen. Für sie sollte es auch einen Oscar geben. 
Besonders freue ich mich, dass Lolitas erster Kinofilm ihr einen Oscar einbrachte. Respekt!

Ich liebe die Oscar- Verleihung jedes Jahr mehr und mehr. Es ist schön, wenn alle beisamen sind und einfach die besten Filme ehren. Es wäre einfach wunderbar einmal dabei zuein und den Schauspielern, Regisseur und Produzenten einfach zu ihren tollen Filmen zu applaudieren. Aber es wird bestimmt nur ein Traumwunsch bleiben. Aber Träumen darf man ja. 


xoxo Sophie


Quellen: cosmapoliten.de
             glamour.de
vogue.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen