Montag, 24. Februar 2014

FOTOSHOOTING- & GARTENWOCHENENDE

Hallöchen.

Jetzt wo Elli über ihr tolles Wochenende geschrieben hat, wollte ich euch auch meins zeigen.


Hemd: Papas, T- shirt: Pimkie, Hose: Forever21, Schal: C&A

Am Freitag hat meine beste Freundin, Sophie, ganz spontan mich gefragt, ob ich mit ihr nach Berlin fahren möchte. Sie hat dort ein Fotoshooting und weil ich soetwas total spannend finde, habe ich mich entschieden mitzufahren. Meine Freundin hat fürs Shooting einen Gutschein zu ihrem Geburtstag bekommen und so fuhren wir mit dem Zug nach Berlin Gesundbrunnen. In den Acarden gibt es ein Geschäft namens "Studioline Photography". Von außen sah es noch total klein aus, aber hinter einer Schiebetür befand sich wirklich ein Studio. Spiegel, Hocker, Kommode und viele andere Utensilien, wie Fächer und Feder, standen für das Shooting zur Verfügung. Zuerst wurde sie geschminkt und zog dann eins ihrer 3 Outfits an und schon fing der Spaß an. Ich dürfte leider nicht mit in Studio und vertrieb mir die Zeit in den vielen Geschäften der Acarden. Shoppen gehört auch dazu ;) 


So kaufte ich mir ein mintgrünes Top mit Spitze von Vero Moda, für 9,95€ im SALE, eine Sonnenbrille von Bijou Brigitte mit Blumenmuster für 7,95 und ein T- Shirt von New Yorker für 9,95€ auch im SALE. Dieses zeigt eine Zeichnung von dem Künstler Keith Haring. Ein Teil des Erlös der T- Shirts geht an seine Foundation, die sich für Aids- Patienten einsetzt. Er selbst starb an dieser Krankheit. Ich liebe seine Motive und dieses ist eins seiner Bekanntesten. 


Weil ich dann noch Zeit hatte kaufte ich mir noch einen großen Bubble Tea der Big Apple hieß. Ich trinke total gerne Bubble Tea! 


Und dann waren irgendwann die Fotos fertig und Sophie konnte sich von den mehr als 200 Fotos 15 aussuchen. Es war so eine schwere Entscheidung, aber zum Schluss wurden es doch 20 Fotos und meiner Meinung sind es wirklich die schönsten, obwohl alle Fotos toll geworden sind. 
Nach einem Donut ging es dann wieder mit dem Zug nach Hause. 
Zuhause angekommen, war ich total müde und bin sofort ins Bett gefallen. Der Stress, den wir mit unseren Zug hatten, das ganze Laufen und auch das Warten waren wirklich anstrengend, aber trotzdem war es ein toller Tag. 





Am Sonntag war mein Tag entspannter. Am Nachmittag fuhren wir in unseren Garten. Wir haben ihn erst diesen Winter gekauft und haben heute Wurzel entfernt die Böden umgegraben/ meine Eltern haben das gemacht. Ich habe mich in die Sonne gelegt und gelesen. Gerade lese ich von John Boyne "Der Junge im gestreiften Pyjama", welches ich schon länger einmal lesen wollte. 

Trotzdem war ich am Ende des Tages total müde und ko, weil die Sonne und die frische Luft wirklich sehr gut auf mich gewirkt haben. 


Ich hoffe ihr hattet auch ein schönes Wochenende und habt auch das schöne Wetter genossen. Ich hoffe ja, es bleibt noch die nächste Zeit/ die nächsten Wochen/ Monate so.

xoxo Sophie

Kommentare:

  1. Schaaade dass man die Fotos von Sophie nicht sieht :D

    AntwortenLöschen
  2. Jo Leuts ich hab euch nominiert :D
    http://whowherewhatever.blogspot.de/2014/02/liebster-award-discover-new-blogs.html

    AntwortenLöschen